Witten. Nach dem Umzug in die Sparkassenfiliale in Herbede ist die Bibliothek ab Donnerstag (11. Mai) wieder geöffnet. Das Angebot wird erweitert.

Rund einen Monat war die Stadtteilbücherei in Witten-Herbede wegen des Umzugs geschlossen. Ab Donnerstag (11. Mai) öffnet die Bücherei ihre Türen an ihrem neuen Standort in der Sparkassenfiliale an der Meesmannstraße 47.

Laut der Bibliotheksleiterin Christine Wolf hat sich das Angebot der Bücherei im Vergleich zum Standort an der Grundschule in Herbede vergrößert. Kinder bis 12 Jahre können ab sofort Bücher, Hörspiele und DVDs – wie in der Hauptstelle in Witten – selbst ausleihen. Sie müssen sich dafür nicht mehr bei einer der Mitarbeiterinnen melden.

+++Keine Nachrichten aus Witten mehr verpassen: Hier geht’s zu unserem kostenlosen Newsletter+++

Für Erwachsene gibt es neue Romane und Hörbücher im Sortiment. Außerdem hat die Bibliothek ab sofort auch freitags von 9-13 Uhr geöffnet.

Die sonstigen Öffnungszeiten im Überblick:

Montag: 14-17 Uhr

Dienstag: 9-13 Uhr

Donnerstag: 10-13 Uhr und 14-18 Uhr

Die Zeiten gelten aber zunächst nur bis zum Ende der Sommerferien, wie die Bücherei in einer Pressemitteilung ankündigt. Danach sollen die Öffnungszeiten noch einmal deutlich ausgeweitet werden.

Mehr Nachrichten aus Witten lesen Sie hier.