Ausflugstipps

An Pfingsten gibt’s in Witten den ersten Honig

Imker Michael Haack erklärte den Besuchern im vergangenen Juli die Imkerei.

Foto: Manfred Sander

Imker Michael Haack erklärte den Besuchern im vergangenen Juli die Imkerei. Foto: Manfred Sander

Was tun an den freien Tagen? Wir haben die schönsten Veranstaltungen für Sie gesammelt – für jeden ist bestimmt etwas dabei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Pfingsten gibt’s wieder ein langes Wochenende. Aber was mit der freien Zeit anfangen? Wir haben uns umgeschaut und Ausflugstipps zusammengestellt.

Kemnade in Flammen

Wie wäre es am Pfingstwochenende mit einem Besuch am Kemnader See? Das große Familien-Festival „Kemnade in Flammen“ wird am Freitag um 17 Uhr eröffnet. Mit Riesenrad, Live- und Kinderbühne sowie Street Food Market ist für Klein und Groß etwas dabei.

Der erste Honig des Jahres

Auch ein Ausflug zum Hohenstein lohnt sich an Pfingsten. Am Lehrbienenzentrum gibt es am 20. und 21. Mai den ersten Honig in diesem Jahr. Nachdem im letzten Jahr fast die ganze Frühjahrsernte ausgefallen ist, haben die Bienen die letzten Wochen fleißig Nektar eingetragen. Von 10 bis 17 Uhr kann man das Ergebnis probieren.

Unter-Tage-Tour und Wandern

Am 20. Mai (Sonntag) findet eine Unter-Tage-Tour im Muttental statt. Auf dem bergbauhistorischen Lehrpfad, der im Ruhrgebiet einmalig ist, kann man Stollen, Zechen und geologische Aufschlüsse inmitten herrlichster Natur bestaunen. Die Tour kostet 27,90 Euro und anmelden kann man sich unter: Tel. 19433 oder www.stadtmarketing-witten.de

Wer es ein bisschen ruhiger mag, der kann in seine Laufschuhe schlüpfen und die Wittener Wanderwege erkunden. Bei einer Wanderung durch das Muttental bis hin zur Burgruine Hardenstein kann man die Zeit in freier Natur, abseits von Trubel und Hektik genießen. Anschließend empfiehlt es sich mit der Ruhrtalfähre zum Schleusenwärterhäuschen zu fahren und sich dort mit einem kühlen Getränk in die Sonne zu setzen, um ein gemütliches Päuschen einzulegen.

>>>FERIENTIPPS FÜR KINDER

Die Verkehrswacht Witten veranstaltet am Samstag (19. Mai) eine Inline-Skating-Schulung für Kinder zwischen fünf und neun Jahren. Für Mitglieder des Kinder-Verkehrs-Clubs ist die Schulung kostenlos. Anmelden kann man seine Kinder unter 50544.

„Lesezwerge“ treffen sich am 22. Mai in der Bibliothek an der Husemannstraße. Für die ganz Kleinen gibt es einen Lesenachmittag von 16 bis 16.30 Uhr. Diesmal wird das Bilderbuch „Weck bloß nicht den Tiger auf“ vorgelesen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik