Hitze

Alle wollen ans Wasser: Ruhr und Kemnader See bevölkert

Kanadagänse am Ufer des Kemnader Sees: Die Tiere hinterlassen aber viel Schmutz, auch auf den Wegen.

Foto: Ingo Otto

Kanadagänse am Ufer des Kemnader Sees: Die Tiere hinterlassen aber viel Schmutz, auch auf den Wegen. Foto: Ingo Otto

Witten.   Kinder, am Montag soll es noch wärmer werden. Ob Freibad, Ruhrufer oder Kemnade – voll ist es überall. Und mittendrin am See: die Kanadagänse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Während sich die Sonne am Samstag meist versteckt hielt, stach sie am Sonntag trotz gelegentlicher Wolken gnadenlos. Das hielt viele nicht davon ab, sich aufs Fahrrad zu setzen und die Ruhr entlangzufahren. Inline-Skater und Spaziergänger waren ebenfalls in Scharen unterwegs, natürlich auch am Kemnader See.

Dort gehören die Kanadagänse und ihr Nachwuchs längst zum gewohnten Bild, nicht nur an heißen Tagen. So süß man die Tiere finden mag: Sie beschmutzen die Gehwege und sind an Seen und Teichen zum echten Problem geworden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik