Veranstaltung

Verein „Singe, Lache Lebe“ feiert Sommerfest in Ringenberg

Familie Moch ist gleich mit drei Generationen zum Sommerfest gekommen:  Rolf, Anne, Daniel, Kilian, Vivien Moch (von links) machten es sich an Schloss Ringenberg gemütlich.

Foto: Gerd Hermann

Familie Moch ist gleich mit drei Generationen zum Sommerfest gekommen: Rolf, Anne, Daniel, Kilian, Vivien Moch (von links) machten es sich an Schloss Ringenberg gemütlich.

Hamminkeln.   Das erste musikalischen Familienfest wurde im Schloss veranstaltet. Die Spendenerlöse kommen komplett den geplanten Förderprojekten zugute.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In den vergangenen Tagen liegt viel Arbeit hinter den Mitgliedern des Vereins „Singe, Lache Lebe“. Für das erste Familien-Sommerfest sollte alles perfekt vorbereitet sein. So wurden Kuchen gebacken, T-Shirts bedruckt und die Dekoration für die Kinderaktivitäten selbst gebastelt und gebaut. Alles mit viel ehrenamtlichen Engagement, wie die Vereinsvorsitzende Angélique Damschen betont.

„Wir sind seit heute Morgen fleißig dabei, die letzten Vorbereitungen zu treffen“. Als Veranstaltungsort hatte sich der Verein den Hof des Ringenberger Schlosses ausgesucht. Hier war genügend Platz für eine Bühne, Sitzplätze im Grünen und die gute Verpflegung der Gäste durch das Restaurant im Schloss.

Schatzsuche für die Kleinen im Schlosspark

Die intensiven Vorbereitungen haben sich für den Verein gelohnt. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung und genossen einen musikalischen Nachmittag bei bestem Wetter. Auf der Bühne sorgten die Acts Peripheriephobie, Keen Sense, Viktoria Rosenthal & Friends sowie der celebration-gospel Chor mit einem abwechslungsreichen Programm für gute Unterhaltung und Songs zum Mitsingen.

„Wir freuen uns, dass so viele Menschen gekommen sind und mit uns diesen schönen Tag verbringen“, so Damschen. Für die kleinen Besucher hatten sich die Vereinsmitglieder etwas Besonderes ausgedacht. Verkleidet und geschminkt ging es in dem angrenzenden Schlosspark auf Schatzsuche. „Für uns war es ein erfolgreicher Tag“, ergänzt die Vorsitzende. Die Spendenerlöse der Veranstaltung kommen komplett den geplanten Förderprojekten des Vereins zugute.

Menschen ohne finanziellen Background unterstützen

„Der singe lache lebe Verein steht dafür, dass Menschen ohne finanziellen Background durch Gesangsunterricht, Atemkurse und Chorprojekte unterstützt werden“, erklärt Damschen. „Für uns ist Musik ein Medium, dass für die Gesundheit gut ist und das möchten wir gerne weitergeben. Unser Traum ist es, die Kurse auch städteübergreifend anzubieten. Hierzu suchen wir noch tatkräftige Botschafter, die sich mit unserer Philosophie identifizieren.“

Auch künftig möchte der Verein weitere öffentliche Veranstaltungen anbieten. Am 18. November 2018 wird in der Speisekammer im Schloss Ringenberg erstmalig die singe lache lebe Cafétafel stattfinden. „Hier können Menschen zusammenkommen, gemeinsam singen und eine schöne Zeit miteinander verbringen“, so die Vorsitzende. Geplant ist, dass die Kaffeetafel im monatlichen Rhythmus stattfinden wird. Die Betreiber des Restaurants stellen die Räumlichkeiten für das Event kostenlos zur Verfügung

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik