Blaulicht

Radfahrer (61) verletzt sich bei Unfall in Schermbeck

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Foto: Birgit Schweizer / WAZ FotoPool

Der 61-jährige Essener war aus bisher noch ungeklärter Ursache von seiner Fahrspur abgekommen und gegen einen Leitpfosten geprallt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schermbeck. Ein 61-jähriger Essener fuhr am Mittwoch gegen 08.30 Uhr mit einem Fahrrad entlang des Seitenstreifens der Borkener Straße (B 224) in Richtung Erle. Aus bislang unbekannten Gründen kam er von seiner Fahrspur ab, prallte gegen einen Leitpfosten und kam zu Fall.

Hierbei verletzte sich der 61-Jährige so schwer, dass ein Rettungswagen ihn in ein Krankenhaus bringen musste. Eine Lebensgefahr konnte ausgeschlossen werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben