Kultur

In Hamminkeln gibt es wieder Klassik im Baumarkt bei Borgers

Das „Junge Tonkünstler Orchester“ spielt auch in diesem Jahr wieder bei Klassik im Baumarkt.

Das „Junge Tonkünstler Orchester“ spielt auch in diesem Jahr wieder bei Klassik im Baumarkt.

Foto: Oleksandr Voskresenskyi

Hamminkeln.   Das „Junge Tonkünstler Orchester“ zeigt im Hochregallager, was es kann. Jetzt beginnt der Vorverkauf für das Konzert am 3. August.

Nachdem das „Junge Tonkünstler Orchester“ der „Junge Musiker Stiftung“ bereits im Festival-Sommer 2018 für Begeisterung sorgte, freut sich Dirk Klapsing, Intendant der »musik:landschaft westfalen«, sehr darüber, dass das Orchester auch für 2019 sein Kommen zugesagt hat. In der außergewöhnlichen Kulisse des Hochregallagers des Baumarktes Borgers in Hamminkeln werden die jungen Musiker sowie der Oboist Philippe Tondre am Samstag, 3. August, ihr Können unter Beweis stellen.

Und das unter der Leitung des gefragten Dirigenten Hannes Krämer. Das Programm: Ludwig van Beethoven: Ouvertüre „Coriolan“ op.62, Richard Strauss: Konzert für Oboe und Orchester AV 144, Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr 3 op. 56 „Schottische“.

Arbeit mit jungen Musikern macht Spaß

Der Gewinner des Dirigentenwettbewerbes San Gemini 2006 ist ein gern gesehener Gast bei zahlreichen namhaften deutschen Orchestern. Darüber hinaus konzertierte er unter anderem mit Orchestern in Finnland, Italien, Belgien, Bulgarien, Tschechien, Ungarn, Großbritannien und den USA. Seine Begeisterung für junge Musiker führte zu einer seit Jahren bestehenden Zusammenarbeit mit der Jungen Deutschen Philharmonie und dem Bundesjugendorchester und ist unter anderem auch der Grund dafür, warum er gerne das Dirigat des „Junge Tonkünstler Orchester“ übernommen hat.

Für das „Junge Tonkünstler Orchester“ werden junge Musiker eingeladen, die durch professionelles Studium bereits über einige Jahre Orchestererfahrung verfügen. In mehrtägigen Arbeitsphasen wird ein Konzertprogramm erarbeitet, das von erfahrenen Orchestermusikern betreut wird und zu einem Abschlusskonzert führt.

Rotary Club Issel ist als Mitveranstalter an Bord

Bei dem Konzert in Hamminkeln, das die »musik:landschaft westfalen« in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Lippe-Issel ausrichtet, stehen am 3. August berühmte Werke von Beethoven, Strauss und Mendelssohn-Bartholdy auf dem Programm. Das Hochregallager des Unternehmens Bauzentrum Borgers wird für diesen Abend mit Unterstützung der Familie Borgers, Bühnenbauern und dem Team der »musik:landschaft westfalen« bereits zum sechsten Mal in einen temporären Konzertsaal verwandelt.

Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten können sich die Zuschauer auf einen wunderbaren Konzertabend in extravaganter Kulisse mit bester Akustik freuen. „In Zeiten knapper Kulturetats bekommt das ‚Private Sponsorship‘ einen immer wichtigeren Stellenwert“, sagt der Intendant des Festivals, Dirk Klapsing. Etliche heimische Unternehmen haben etwas zu dem Konzert beigesteuert und somit geholfen, einen außergewöhnlichen Abend auf die Beine zu stellen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben