Gesellen und Meister

Werkeln für den guten Zweck

Der ev. Gesellen- und Meisterverein bastelt auch Weihnachtliches.

Foto: Gero Helm

Der ev. Gesellen- und Meisterverein bastelt auch Weihnachtliches. Foto: Gero Helm

wattenscheid.   Der Evangelische Gesellen- und Meisterverein Wattenscheid stellt in seiner Hobbywerkstatt viele schöne Sachen her.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch darauf ist der Evangelische Gesellen- und Meisterverein Wattenscheid stolz: Wenn der Weihnachtsbaum in der Kreuzkirche in Leithe festlich geschmückt ist, werden Krippenfiguren vor der Tanne aufgestellt. Jede Figur haben die Meister und Gesellen ist Handarbeit hergestellt.

Allen voran Schreinermeister Richard Häger ist hier hervorzuheben, 90 Jahre alt ist der Eppendorfer, seit sieben Jahrzehnten im Verein: „Immer noch voller Elan dabei.“ Holz ist natürlich sein Element. 40 Jahre lang war er selbstständig, hatte eine Firma in Dortmund. Die Hobbywerkstatt des Vereins stellt besonders zur Weihnachtszeit viele Bastelarbeiten her, die auf Basaren oder zu anderen Anlässen für den guten Zweck verkauft werden. Wolfgang Schmelz und Hans Leonhardt zählen ebenfalls zur Gruppe, die gern der Kirchengemeinde hilft. Auch Fahrräder werden aufgearbeitet.

Quartier in Leithe

Der Werkraum befindet sich im evangelischen Gemeindehaus in Leithe an der Gelsenkirchener Straße, seit neun Jahren das Quartier des Ev. Gesellen- und Meistervereins, der kürzlich sein 125-jähriges Bestehen feierte. Ein Verein, der mit der Zeit geht. Man will dazu beitragen, dass Alt und Jung gemeinsam die Zukunft gestalten und das Handwerk mit alten Erfahrungen und modernen Ideen erhalten und gefördert wird. Derzeit gibt es rund 130 Mitglieder, in Spitzenzeiten waren es 300. Nachwuchs ist gern gesehen. In vielen Bereichen sind die Mitglieder aktiv; z.B. in der Hobbywerkstatt donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Außerdem: Video- und Filmbearbeitung (jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat ab 17 Uhr), Ausflüge, Versammlungen, Urlaubsfahrten und gesellige Treffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik