Polizei

Weitere Einbrüche in Wattenscheider Wohnungen

Wattenscheid.  Die Einbruchserie reißt nicht ab. Tatorte diesmal: Wohnungen in der Sommerdellen- und Lohackerstraße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An der Sommerdelle hatte ein Wohnungsinhaber ungewöhnliche Geräusche aus Richtung seiner Wohnungstür gehört. Nachdem er sich am 16. Dezember (Samstag) gegen 19.45 Uhr von innen bemerkbar machte, hörten die Geräusche auf. Als er die Tür öffnete, rannten zwei Jugendliche davon. Durch ein Fenster sah der Mieter die Kriminellen in Richtung Hansastraße flüchten. Wer kann zu diesem Vorfall weitere Angaben machen?, fragt die Polizei.

Über Hinterhof ins Haus gelangt

Über einen Hinterhof gelangten Einbrecher am 15. Dezember (Freitag) in der Zeit zwischen 15.50 und 18.10 Uhr in ein Mehrfamilienhaus an der Lohackerstraße. Dort zerstörten sie die Scheibe einer Terrassentür im Erdgeschoss und konnten den Griff entriegeln. In der Mietwohnung öffneten sie diverse Schubladen und flohen in unbekannte Richtung. Die Beute: Goldschmuck. Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik