Polizei

Verletzter nach Unfall identifiziert

Foto: Friso Gentsch

wattenscheid.   Die Identität eines Fußgängers, der in Höntrop bei einem Verkehrsunfall mit einem Auto verletzt wurde, ist geklärt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei meldet, dass eine Angehörige den 73-jährigen Bochumer in einem Krankenhaus identifizieren konnte.

Wie die WAZ berichtete, kam es am 3. Oktober gegen 21 Uhr zu dem Unfall auf der Höntroper Straße. Auf dieser war ein 52-jähriger Autofahrer aus Bochum unterwegs, als er mit dem 73-jährigen Fußgänger zusammenstieß. Der Mann stürzte zu Boden und verletzte sich schwer, der Autofahrer blieb unverletzt.

Ein Rettungswagen brachte den Fußgänger in ein Krankenhaus, in dem er nach wie vor behandelt wird. Der 73-Jährige konnte keine Angaben zu seiner Identität machen. Auch gab es zunächst keinerlei Hinweise darauf, wer er war.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik