Verkehr

Verkehrschaos auf der Berliner Straße in Wattenscheid

Großbaustelle Berliner Straße in Bochum-Wattenscheid, jetzt ist noch zwischen Otto- und Friedrich-Lueg-Straße ein Nadelöhr entstanden.

Großbaustelle Berliner Straße in Bochum-Wattenscheid, jetzt ist noch zwischen Otto- und Friedrich-Lueg-Straße ein Nadelöhr entstanden.

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services

Bochum-Wattenscheid.  Die Berliner Straße in Wattenscheid ist derzeit von Großbaustellen übersät. Jetzt ist eine weitere hinzu gekommen und nervt die Autofahrer.

Zum Nadelöhr ist die vielbefahrene Berliner Straße in Wattenscheid als wichtige Nord-Süd-Achse geworden. Jetzt ist auch eine Baustelle zwischen Otto- und Friedrich-Lueg-Straße hinzugekommen, eine Fahrbahn ist gesperrt.

Aktuelle Nachrichten aus Bochum und Wattenscheid – jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren

Dort wird nach Angaben der Stadt der Fahrbahnbelag erneuert, was wohl bis Ende dieser Woche dauern werde. Ein Dauerengpass war bisher auf der Berliner Straße in Richtung Höntrop / Eppendorf / Linden /Hattingen vor allem die Großbaustelle in Höhe der Aral-Tankstelle. Hinzu kam vor kurzem noch eine Baustelle in Höhe der Zufahrt zum künftigen Toom-Baumarktes, wo u.a. eine Ampelanlage entsteht.

Eine harte Geduldsprobe für Autofahrer, die diese Strecke nutzen. Als Ausweichstrecke bietet sich nur die Westenfelder Straße an, die oftmals aber verstopft ist.

Weitere Nachrichten aus Wattenscheid lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben