Polizei

Unfallflucht in Wattenscheid aufgeklärt

Foto: Andreas Bartel

 Foto: Andreas Bartel

wattenscheid.   Mithilfe einer detaillierten Zeugenbeschreibung ist es Polizisten gelungen, eine Unfallflucht in Wattenscheid zügig aufzuklären.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 22. Dezember. Laut Polizei war eine 23-jährige Autofahrerin aus Dortmund gegen 7.10 Uhr auf einem Parkplatz am Bußmannsweg unterwegs, als ein vorausfahrendes Auto plötzlich zurücksetzte. Es kam zum Zusammenstoß, woraufhin der Verursacher flüchtete.

Eine Zeugin, die den Unfall zufällig bemerkt hatte, beschrieb den Polizeibeamten das flüchtige Auto. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung machten die Polizisten das Fahrzeug ausfindig. Es wies entsprechende Lackkratzer auf. Den Fahrer erwartet jetzt eine Anzeige wegen Unfallflucht. Die Polizei weist darauf hin, dass eine Fahrerflucht kein Kavaliersdelikt ist, sondern eine Straftat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik