Südpark-Bad

,Trockenübung’ für Bad-Erhalt

Foto: www.blossey.eu

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wattenscheid. Nach zwei „Schwimmdemos“ vor und im Hallenbad Höntrop wird es jetzt konkreter. Das teilt Schwimmdemo-Initiator Oliver Buschmann mit.

Viele Wattenscheider hätten Interesse gezeigt, am Erhalt des Hallenfreibades Höntrop mitzuarbeiten, „teilweise durch ihre Teilnahme an den Schwimmdemos, teilweise mit sehr engagierten Emails“, so Buschmann. Am Mittwoch, 26. November, findet eine Informationsveranstaltung unter dem Motto „Wattenscheid geht baden – Trockenübung“ statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Vereinsheim von SW Eppendorf 1935, Engelsburger Straße 61.

Es soll geklärt werden, ob sich genügend Bürger für die Gründung eines Vereines zur Rettung des Hallenfreibades Höntrop finden. Inhaltlich geht es um den „Ist-Zustand“ des Hallenfreibades, um eine Vorstellung der bisher eingegangenen Ideen zum Erhalt des Bades bzw. der Steigerung der Attraktivität.

Alle Interessierten sind willkommen. E-Mails können zudem weiterhin gerichtet werden an: hallenfreibad@posteo.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben