Reitturnier

Reitverein eröffnet am kommenden Wochenende Turniersaison

Hannah Kramer auf „Firefly“ war 2017 die erfolgreichste Dressurreiterin des LRFV. Sie versucht auf dem Turnier an die Erfolge anzuknüpfen.   Foto:Christina Ebmeyer

Hannah Kramer auf „Firefly“ war 2017 die erfolgreichste Dressurreiterin des LRFV. Sie versucht auf dem Turnier an die Erfolge anzuknüpfen.   Foto:Christina Ebmeyer

Wattenscheid.  Erstmals werden Dressur- und Springprüfungen an zwei aufeinander folgenden Wochenenden getrennt durchgeführt. Verein rechnet mit vielen Gästen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In die Turniersaison startet der „Ländliche Reit- und Fahrverein Wattenscheid und Umgegend“ (LRFV) am Wochenende im Höntroper Südpark. Erstmals werden die Dressur- und Springprüfungen in den Klassen „E“ bis „S“ an zwei aufeinander folgenden Wochenenden getrennt durchgeführt. Am Wochenende (14./15.4.) erfolgt der Auftakt mit den Dressurreitern, am 21. und 22. April schließt sich das Springturnier auf dem Springplatz an. An allen Tagen finden die Turniere in der Zeit von 9 bis 18 Uhr statt.

Organisatorische Gründe haben die Trennung notwendig gemacht. „Das entzerrt sowohl die Arbeits- als auch die Parksituation erheblich“, so die Turnierverantwortliche Anja Leifert. Den Springreitern stehen nun zwei Hallen und die Außenplätze für das Abreiten zur Verfügung. Über 1000 gemeldete Starts in 26 Prüfungen unterstreichen den Anspruch des Turniers. Pferdesportler aus der Region und bekannte Reiter aus NRW mit ihren Pferden nehmen an den Prüfungen teil. Reitlehrer Rainer Goch und Trainerin Susanne Guske haben die Schul- und Privatreiter beim LRFV Wattenscheid intensiv mit Förderstunden auf die Turniertage vorbereitet.

In vielen Prüfungen ab Klasse „E“, darunter vier Mannschaftswettbewerbe, wird der reiterliche Nachwuchs sein Können in Dressur und Springen zeigen.

Teilnehmer aus der Region

Neben spannendem Sport ist auch für die Versorgung der Gäste gesorgt. „Wenn das Wetter mitspielt, rechnen wir mit vielen Pferdesportbegeisterten“, so der Vereinsvorsitzende Frederic Lodde. Mehr auf: www.reitverein-wattenscheid.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik