Gastronomie

Im Kultlokal Toffte in Wattenscheid geht’s ab Oktober weiter

Dennis Zemelka (21) und Tristan Kurschatke (20) übernehmen das „Toffte“ in Wattenscheid-Höntrop.

Dennis Zemelka (21) und Tristan Kurschatke (20) übernehmen das „Toffte“ in Wattenscheid-Höntrop.

Foto: VA

Wattenscheid-Höntrop.  Anfang Oktober werden zwei neue, junge Pächter das Kultlokal „Toffte“ am Wattenscheider Hellweg/Ecke Lohackerstraße wiedereröffnen.

Wirt Bernd Leier hatte das Kultlokal vor einigen Wochen verlassen. Dennis Zemelka (21) und Tristan Kurschatke (20) – beide aus Höntrop – übernehmen dabei einen Großteil des bisherigen Servicepersonals, erklären sie.

Aktuelle Nachrichten aus Bochum – jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren

Mutiger Schritt in Coronazeit

„Trotz der schwierigen Gastronomielage in der Coronazeit haben wir uns dazu entschlossen, da das Lokal gut lief und viele Stammkunden nicht nur in Höntrop hat“, sagen die beiden Studenten, die schon als Angestellte Gastro-Erfahrungen im Bermudadreieck Bochum gesammelt haben. „Auch Fußballübertragungen von Bundesliga bis Europapokal wird es im Lokal wieder geben.“ Vermieter Torben Drolshagen freut sich ebenfalls, dass es hier weitergeht.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben