Kultur

Das Zufallsprinzip in Bildern von Bildern gebannt

Er fängt Wirklichkeit auf den Arbeitsplatten der Kunstschüler an der Lohrheide ein: Roland Berger bittet zum „Kopfkino“.

Er fängt Wirklichkeit auf den Arbeitsplatten der Kunstschüler an der Lohrheide ein: Roland Berger bittet zum „Kopfkino“.

Foto: Gero Helm / FUNKE Foto Services

Wattenscheid-Mitte.  Fotodesigner Roland K. Berger stellt seine „Virtuellen Welten“ in der Wattenscheider Stadtbücherei aus. Sie entstehen nebenbei in der Werkstatt.

Abstrakte Fotografien, die wie Gemälde wirken, mit diesem Spagat entführt der Höntroper Foto-Designer Roland K. Berger in „Virtuelle Welten“. Die Ausstellung ist aktuell in der Wattenscheider Stadtbücherei in Kooperation mit dem Heimat- und Bürgerverein Wattenscheid zu sehen.

Dabei ist das, was hinter den Bildern steht, sehr wohl gegenständlich und real, denn Berger hat für seine Bilder lediglich einen Ausschnitt mit der Kamera gewählt.

So entsteht erst ein Motiv aus der Zufälligkeit, ohne Komposition und weitere Wertung. Denn Grundlage im engsten Wortsinn sind die Arbeitsplatten von Kunstschülern aus dem Institut für Ausbildung in bildender Kunst an der Lohrheidestraße.

Aus Sägespänen und Farbspritzern

„Die stehen im Atelier überall ‘rum, und in den Ferien stelle ich sie auf eine Staffelei und suche mir meine Motive zusammen“, erklärt Berger, „pure, schöne Fotos.“ Gebildet werden sie so aus Farbspritzern, Sägespänen und eigenen Gedanken, und fotografiert anschließend als Ausschnitt der Unterlage mit ganz unterschiedlichen Farben und Strukturen. Überwiegend arbeiten Maler und Airbrusher an den Brettern, und sie arbeiten eigentlich an den Werken, die darauf befestigt sind. Doch gerade die sollen auf den Dokumenten des Moments von Roland K. Berger eben nicht mehr erscheinen.

„Da muss schon jeder sein Kopfkino anwerfen“, gibt er dem Betrachter schmunzelnd mit auf den Weg.

Der promovierte Chemiker lebt seit 1971 im Ruhrgebiet und studierte nach seiner beruflichen Tätigkeit Fotodesign am IBKK.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben