Rettungsdienst

Feuerwehr löscht brennenden Pavillon in Wattenscheid

Die Feuerwehr war am Morgen in Wattenscheid im Einsatz.

Die Feuerwehr war am Morgen in Wattenscheid im Einsatz.

Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum

Bochum-Wattenscheid.  Gartenmöbel und Reifen sind am Montag im Garten eines Hauses in Wattenscheid verbrannt. Die Feuerwehr war zum Löschen mit 22 Personen vor Ort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Montagmorgen (5.) gegen 11 Uhr gingen in der Leitstelle der Feuerwehr mehrere Notrufe ein, die einen Brand im Garten eines Wohnhauses in der Ludwig-Steil-Straße in Wattenscheid meldeten.

Alarmiert wurden daraufhin die Einheiten der Feuerwache Wattenscheid und der Innenstadtwache. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte schnell fest, dass ein Gartenpavillon brannte, in dem Gartenmöbel und Reifen gelagert waren. Der Brand konnte mit einem Strahlrohr schnell gelöscht werden.

Verletzt wurde niemand, eine Wohnung im angrenzenden Gebäude musste wegen einer leichten Verrauchung gelüftet werden. Es waren 22 Einsatzkräfte vor Ort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben