Bücherei

Bochumer Diskothek „Zwischenfall“ auch Thema der Lesung

Klaus (li.) und Peter Märkert bei der Lesung Ende November 2019 in der Stadtteilbücherei Bochum-Gerthe.

Klaus (li.) und Peter Märkert bei der Lesung Ende November 2019 in der Stadtteilbücherei Bochum-Gerthe.

Foto: Carsten Klein / FUNKE Foto Services

Wattenscheid-Mitte.  Der DJ und Mitbegründer der legendären Bochumer Diskothek „Zwischenfall“, Klaus Märkert, gastiert zur Lesung in Wattenscheid.

Der Förderverein „LiesWAT! e.V.“ und die Stadtbücherei in Wattenscheid freuen sich, den Bochumer Autor, DJ und Mitbegründer der legendären Diskothek „Zwischenfall“ in Bochum-Lagendreer, Klaus Märkert, am Donnerstag, 17. September, um 19 Uhr in den Räumen der Stadtbücherei im Gertrudis-Center, Alter Markt 1, begrüßen zu dürfen.

Neues Buch im Gepäck

Im Gepäck hat Märkert sein im November 2019 erschienenes Buch „Das Besondere kommt noch“. Humorvolle autobiografische Erzählungen bestimmen den Inhalt, bei dem unter anderem ein mysteriöser Teddy-Bär als Kirmesgewinn eine Rolle spielt.

Aktuelle Nachrichten aus Bochum – jetzt den kostenlosen Newsletter abonnieren

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Es gibt jedoch nur ein begrenztes Platzkontingent. Ferner gelten besondere Corona-Abstands- und Hygieneregeln.

Anmeldungen mit Kontaktdatenerfassung sind unter der Rufnummer 0234 / 910 6528 oder per Mail an buechereiwattenscheid@bochum.de möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben