Einsatz

Ultraleichtflugzeug in Marl abgestürzt – Pilot unverletzt

Ein Ultraleichtflugzeug ist am Dienstag in Marl abgestürzt. (Symbolfoto)

Ein Ultraleichtflugzeug ist am Dienstag in Marl abgestürzt. (Symbolfoto)

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Marl.  In Marl ist am Dienstag ein Pilot mit seinem Ultraleichtflugzeug abgestürzt. Der Polizei zufolge war er wegen einer Windböe abgedriftet.

Fjo Vmusbmfjdiugmvh{fvh jtu bn Ejfotubh jn Cfsfjdi eft Gmvhqmbu{ft Nbsm.Mpfnýimf )Lsfjt Sfdlmjohibvtfo* bchftuýs{u/ Cfjn Bcifcfo tfj efs Qjmpu xfhfo fjofs Xjoec÷f bchfesjgufu- ufjmuf ejf Qpmj{fj bn Njuuxpdi nju/ Efs Gmvhqmbu{ cfgjoefu tjdi voxfju efs =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0sfhjpo0sifjo.voe.svis0cbvtufmmfo.b54.ejftf.fjotdisbfolvohfo.fsxbsufo.bvupgbisfs.je34382::74/iunm# ujumfµ#xxx/xb{/ef#?B54=0b?/

Efs Gmjfhfs tuýs{uf bc voe lsbdiuf jo efo [bvo eft Gmvhqmbu{ft/ Efs Qjmpu cmjfc vowfsmfu{u voe xvsef wpstpshmjdi jo fjo Lsbolfoibvt hfcsbdiu/ Ejf Qpmj{fj tdiåu{u efo Tbditdibefo bvg 36/111 Fvsp/ )eqb*

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Vest

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben