Bauhof

Stadt streicht den Besentag

Die als Besentag bezeichnete Müllaktion findet im nächsten Jahr nicht mehr statt.

Foto: Oliver Kleine

Die als Besentag bezeichnete Müllaktion findet im nächsten Jahr nicht mehr statt. Foto: Oliver Kleine

Oer-Erkenschwick.  Der Besentag, die noch unter der Amtsregie von Alt-Bürgermeister Clemens Peick eingeführte gemeinschaftliche Müll-Sammelaktion der Bürger mit anschließender Party auf dem Baubetriebshof, findet im nächsten Jahr nicht mehr statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"Leider ist das Interesse der Bevölkerung an dieser Aktion in den vergangenen Jahren immer weiter zurück gegangen. Deshalb wollen wir das Format dieser Aktion ändern und werden das neue Programm rechtzeitig vorstellen", sagt Bürgermeister Carsten Wewers.

  • Abfuhrkalender 2018:

Darüber hinaus bietet der Baubetriebshof den Bürgern aber auch im kommenden Jahr wieder viele Möglichkeiten, auf seinem Betriebsgelände an der Straße "An der Feuerwache 10", Abfall umweltgerecht zu entsorgen. Das geht aus dem Abfuhrkalender 2018 hervor, der bis zum Ende der Woche an alle Haushalte verteilt wird. Wer bis dahin keinen in seinem Briefkasten gefunden hat, kann sich den Kalender beim Bauhof oder an der Infotheke des Rathauses abholen.

  • Müllabfuhrtermine nach den Feiertagen:

Wegen der Weihnachtsfeiertage verschieben sich die Termine der Müllabfuhr. Die grauen und braunen Tonnen werden von der Stadt ab Mittwoch bis einschließlich Samstag geleert. Bedeutet: Die Montagsbezirke sind am Mittwoch dran, die Dienstagbezirke am Donnerstag und so weiter. Bei der gelben Tonne, die von einem Privatunternehmen abgefahren wird, verhält sich das anders. Hier werden die Montagsbezirke bereits am Samstag, 23. Dezember, geleert. Die gelben Dienstagbezirke dann am Mittwoch und so weiter.

  • Weihnachtsbaum-Entsorgung:

Die Weihnachtsbäume werden von den Mitarbeitern des Baubetriebshofes ab Montag, 15. Januar, bis einschließlich Donnerstag, 18. Januar, abgeholt. Dazu müssen die Bäume möglichst schon ab Montag bis 6.30 Uhr am Straßenrand liegen. Wichtig: Die Bäume müssen "entschmückt" sein. Vor allem darf sich kein Lametta oder Engelhaar mehr daran befinden. Denn Lametta wird nicht kompostiert, sondern muss als Sondermüll entsorgt werden.

  • Containerstation:

Auch 2018 können an der Containerstation am Baubetriebshof Gartenabfälle, Sperrmüll, Papier, Glasverpackungen, Altkleider und Elektrogeräte abgegeben werden. Öffnungszeiten sind montags von 7.30 bis 15 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr, freitags von 7.30 bis 12 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat von 7.30 bis 13 Uhr.

  • Sperrmüll:

Wer Sperrmüll abholen lassen möchte, kann das online unter www.oer-erkenschwick.de oder über eine Anmeldekarte, die es bei Bauhof und im Rathaus gibt, vereinbaren.

Baubetriebshof, An der Feuerwache 10, Tel. 0 23 68/9 17 10

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik