Feuerwehr-Einsatz

Frau stirbt bei Brand von Dachgeschoss-Wohnung in Dorsten

Eine Frau und eine Katze sind bei einem Wohnungsbrand in Dorsten am Freitagabend gestorben.

Eine Frau und eine Katze sind bei einem Wohnungsbrand in Dorsten am Freitagabend gestorben.

Foto: Dietmar Wäsche/FUNKE Foto Services (Symbolbild)

Dorsten.   Tödlicher Brand in Dorsten: Im Stadtteil Hardt ist eine Frau ums Leben gekommen. Ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus brannte aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Wohnungsbrand im Dorstener Stadtteil Hardt ist am Freitag eine Frau gestorben. Wie die Feuerwehr berichtete, wurden die Einsatzkräfte gegen 17.45 Uhr zu dem Brand in dem Mehrfamilienhaus gerufen.

In der Wohnung fanden die Feuerwehrleute eine Person – jede Hilfe kam für die Frau zu spät. Es handele sich bei der Toten um die Bewohnerin, die dort mit ihrer Katze gelebt habe. Auch das Haustier sei bei dem Brand gestorben, hieß es.

Weitere Menschen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der Einsatz sei gegen 20 Uhr beendet gewesen. Zur Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben. Die Polizei habe Ermittlungen dazu aufgenommen, so der Sprecher. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben