Soziales

Velberter Stiftung füllt 30 Schultüten für bedürftige Kinder

| Lesedauer: 2 Minuten
30 gut gefüllte Schultüten hat die Stiftung Leuchtturm jetzt übergeben.

30 gut gefüllte Schultüten hat die Stiftung Leuchtturm jetzt übergeben.

Foto: Christof Köpsel / FUNKE Foto Services

Velbert.  Die Stiftung Leuchtturm hat 30 Schultüten für arme Kinder gefüllt und übergeben. Weitere Aktionen für Bedürftige zum Start des neuen Schuljahres.

Genau 30 prall gefüllte Schultüten hat die Stiftung Leuchtturm jetzt an das BUT-Büro (Bildung und Teilhabe) übergeben. Die Tüten sind für I-Dötzchen gedacht, deren Eltern sich den Kauf und das Befüllen der Tüten nicht leisten können. Die Schültüten werden dann in den Kitas, die den Bedarf übermittelt hatten, an die jeweiligen Eltern übergeben.

20 verschiedene Artikel

Inhalt der Schultüten sind natürlich Süßigkeiten aber auch eine elektrische Zahnbürste oder ein Wärmekissen, Pustefix, Stempel, Knete, Schreiblernstifte, Springseil, Kinderpflaster, Schutzmasken u.v.m. „Insgesamt hatte das BUT sogar einen Bedarf von 44 Tüten gemeldet, davon haben wir 30 übernommen“, berichtet Sven Both von der Stiftung Leuchtturm. Am Wochenende haben fleißige Helfer dann die Tüten gebastelt und auch befüllt. In jeder befinden sich mehr als 20 Artikel.

Bestellungen aufgenommen

Überwiegend haben hier Mitarbeiter aus dem TaschenFüller Team mitgearbeitet, die während der Pandemiezeiten weiterhin Bestellungen für Schulmaterial unter der E-Mail Adresse: aufnimmt. Anschließend wird ein individueller Abholtermin vereinbart.

Hochwertige Schulmaterialien

Wie bereits im letzten Jahr bietet Taschenfüller als besondere Aktion ein Schülerstarterpaket für die Erstklässler oder auch für die weiterführende Schule an. Die Stiftung hat vorher bei den Grundschulen erfragt, genau welche Artikel benötigt werden. Zu einem symbolischen Preis von 20 Euro werden hochwertige Schulmaterialien mit einem Wert zwischen 70 und 80 Euro an bedürftige Familien weitergegeben. Sie müssen ihre Bedürftigkeit mit einen amtlichen Bescheid belegen. Es gibt schon 40 Vorbestellungen.

Schlüssel zum erfolgreichen Start

Die Aktion Taschenfüller wird durch Spenden von Velberter Bürgern ermöglicht. „Als Stiftung und Großabnehmer bekommen wir zudem von den Herstellern auch Sonderkonditionen eingeräumt und kommen so günstiger an viele Artikel“, so Sven Both. Und weiter: „Als Stiftung Leuchtturm sind wir weiterhin der festen Überzeugung, dass die Bildung von Menschen der Schlüssel für einen erfolgreichen Start im Leben sein kann.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Velbert

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben