Verkehr

Velbert: Alkoholisierter Fahrer flüchtete von dem Unfallort

Die Polizei fand den Unfallfahrer schnell.

Die Polizei fand den Unfallfahrer schnell.

Foto: Marius Becker / dpa

Velbert.  Ein Zeuge hat den Unfall beobachtet. Der Unfallfahrer machte sich trotz Ansprache aus dem Staub. Polizei konnte hn schnell finden.

Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei am Dienstag einen alkoholisierten Autofahrer, der von einem Unfallort geflüchtet war, rasch stellen.

Ein Zeuge sprach am Mittag die Halterin eines auf der Friedrichstraße geparkten Smart an. Er hatte beobachtet, wie ihr PKW beim Einparken eines Audis nach vorne geschoben und somit beschädigt wurde. Er hatte das Kennzeichen des Audi notiert. Die Smartfahrerin konnte den Unfallverursacher noch antreffen, dieser war augenscheinlich sehr betrunken. Dennoch stieg er in sein Auto und fuhr weg. Eine sofort eingeleitete Fahndung hatte Erfolg.

Der 55-jährige Velberter konnte im Nahbereich angetroffen und kontrolliert werden. Ein Alkoholtest verlief positiv. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit am Steuer und damit einhergehender Gefahr für den Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben