Stichwahl

Velbert: Ab 18 Uhr gibt es Live-Präsentation zur Auszählung

Am Sonntag, 27. September, findet die Stichwahl in Velbert statt.

Am Sonntag, 27. September, findet die Stichwahl in Velbert statt.

Foto: Uwe Möller / FUNKE Foto Services

Velbert.  Das Ergebnis bei der Bürgermeister-Stichwahl könnte knapp ausfallen. Auf der Homepage der Stadt können Bürger die Auszählung verfolgen.

Im ersten Wahlgang für das Amt des Bürgermeisters beziehungsweise der Bürgermeisterin am 13. September kamen weder Amtsinhaber Dirk Lukrafka (CDU) noch seine Herausforderin Esther Kanschat (Grüne) auf eine absolute Mehrheit von über 50 Prozent. Deswegen wurde nun der zweite Wahlgang diesen Sonntag erforderlich. Und das Ergebnis könnte knapp ausfallen.

Dirk Lukrafka lag im ersten Wahlgang vorne

So holte Lukrafka vor knapp zwei Wochen zwar mit 40,89 Prozent fast doppelt so viele Stimmen wie Kanschat (21,48 Prozent) – doch vor zehn Tagen riefen SPD, FDP, die Piraten sowie die Linken ihre Wähler auf, für die Grünen-Kandidatin zu votieren. Und hier wird die Rechnung interessant, auch wenn es dabei natürlich Unwägbarkeiten gibt: Denn bei der Bürgermeisterwahl kamen die Kandidaten und Kandidatinnen von Grünen, SPD, Linke und Piraten auf rund 45,3 Prozent. Die FDP stellte keinen Bürgermeister-Anwärter auf, erhielt aber, zum Vergleich, bei der Stadtratswahl 4,46 Prozent. Die übrigen Parteien beziehungsweise Wählergemeinschaften – nämlich UVB, Velbert anders und die AfD sowie der Einzelkandidat Marcel Stubbe – gaben keine öffentliche Wahlempfehlung ab.

Endergebnis wird gegen 19.30 Uhr erwartet

Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet, die Bürger müssen Ihre Wahlbenachrichtigung für die Wahl am 13. September oder einen Identitätsnachweis wie den Personalausweis mitbringen. Das Wahlergebnis wird dann am Sonntag gegen 19.30 Uhr erwartet, „wenn nichts Gravierendes dazwischenkommt“, wie die Stadt mitteilte. Bereits gegen 18 Uhr aber wird auf der Homepage der Stadt auf www.velbert.de eine Live-Präsentation der Auszählung der Stimmen freigeschaltet. Wie das Projektteam Wahlen mitteilte, wird das Ergebnis immer aktualisiert, sobald einer der 51 Stimmbezirke beziehungsweise einer der 25 Briefwahlbezirke ausgewertet ist.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben