Nach Mitternacht

Stromausfall in Velbert-Langenberg – die Hintergründe

Unfreiwillige Vorweihnachtsstimmung: Kerzen waren in der Nacht zum Freitag das Mittel der Wahl in Velbert-Langenberg, wo der Strom ausfiel.

Unfreiwillige Vorweihnachtsstimmung: Kerzen waren in der Nacht zum Freitag das Mittel der Wahl in Velbert-Langenberg, wo der Strom ausfiel.

Foto: Dominique Lattich

Langenberg.  Kein Licht, kein Warmwasser: In der Nacht zu Freitag fiel in Velbert-Langenberg der Strom aus. Die Stadtwerke nennen die Hintergründe.

Licht aus in Langenberg: In der Nacht zu Freitag ist im Osten von Velbert der Strom ausgefallen. Ein gutes Dutzend Störungsmeldungen listet das Portal störungsauskunft.de für die Zeit nach Mitternacht auf, Stadtwerke-Sprecherin Gesa Weppelmann nennt die Hintergründe.

Auf der Heegerstraße kurz vor der Heegerbrücke über den Deilbach sei es um 0.43 Uhr zu einem Kabelfehler gekommen, so Weppelmann. Danach gingen auf der Website der Störungsauskunft die Meldungen ein, etwa von der Hüser-, der Kuh- oder der Vosskuhlstraße.

Stromausfall in Velbert-Langenberg: Fehler in anderthalb Stunden behoben

Weppelmann sprach dagegen lediglich von der Hüser- und der Bonsfelder Straße, die ohne Saft blieben. Nach etwa 90 Minuten sei der Fehler behoben worden und die Straßen nach und nach wieder ans Netz gegangen, erklärte die Sprecherin – zu der Anzahl der betroffenen Haushalte machte sie keine Angaben.

Lesen Sie hier weitere Berichte aus Velbert:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Velbert

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben