Schlägerei

Streit um Zigaretten in Velbert: Jugendlicher schlägt zu

Weil er keine Zigaretten bekommen hat, soll ein Jugendlicher zugeschlagen haben.

Weil er keine Zigaretten bekommen hat, soll ein Jugendlicher zugeschlagen haben.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Velbert.  Weil sie die gewünschten Zigaretten nicht bekamen, hat ein Jugendlicher auf dem Spielplatz Höferstraße zugeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Streit um Zigaretten hat sich am Dienstagabend auf einem Spielplatz an der Höferstraße zu einer Schlägerei entwickelt. Die Polizei bittet um Hinweise zu den flüchtigen Tätern.

Gegen 21.45 Uhr hielten sich ein 20 und ein 21 Jahre alter Velberter auf dem Spielplatz an der Höferstraße auf, als sie von zwei ihnen unbekannten Jugendlichen nach einer Zigarette gefragt wurden. Als die beiden Velberter die Frage verneinten, entwickelten sich daraus ein Streit sowie eine körperliche Auseinandersetzung, in dessen Verlauf einer der beiden Jugendlichen den 20-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Dabei wurde der Velberter glücklicherweise nicht verletzt.

Zwei aufmerksame Zeugen beobachteten den Vorfall und schritten ein. Daraufhin flüchteten die beiden Angreifer.

Die Polizei sucht die beiden Jugendlichen

Zu ihnen liegen die folgenden Personenbeschreibungen vor: Erster Täter (Angreifer): etwa 1,70 Meter groß, schwarze Haare, korpulent, schwarze Hose und Schuhe, Jacke im Schulterbereich weiß, im unteren Bereich dunkler, südländisches Aussehen. Zweiter Täter (Begleiter): etwa 1,75 Meter groß, schmale Statur, schwarze Bekleidung, Goldkette mit Kreuz, südländisches Aussehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder weitere Angaben zu den Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert,
02051 946-6110,

jederzeit entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben