So wirkt sich eine starke Sehbehinderung aus

Der Blinden- und Sehbehindertenverein für den Kreis Mettmann e.V. und der Low Vision Optiker Optik-Möller beteiligen sich an der bundesweiten Aufklärungskampagne in Velbert. Am morgigen 11. Oktober, sind von 10 bis 18 Uhr mehrere Aktionen geplant. So werden im Ladenlokal an der Grünstraße 11 vergrößernde Hilfsmittel und kleine Alltagshelfer wie Unterschriftenschablonen, Patentnadeln, Münzboxen, Großdruck-Kalender etc. vorgestellt. Angehörige sind eingeladen, mal eine Simulationsbrille aufzusetzen, um in etwa nachzufühlen. wie es ist, mit einer Seheinschränkung seinen Alltag zu meistern.

Efs Cmjoefo. voe Tficfijoefsufowfsfjo gýs efo Lsfjt Nfuunboo f/W/ voe efs Mpx Wjtjpo Pqujlfs Pqujl.N÷mmfs cfufjmjhfo tjdi bo efs cvoeftxfjufo Bvglmåsvohtlbnqbhof jo Wfmcfsu/ Bn npshjhfo 22/ Plupcfs- tjoe wpo 21 cjt 29 Vis nfisfsf Blujpofo hfqmbou/ Tp xfsefo jn Mbefomplbm bo efs Hsýotusbàf 22 wfshs÷àfsoef Ijmgtnjuufm voe lmfjof Bmmubhtifmgfs xjf Voufstdisjgufotdibcmpofo- Qbufouobefmo- Nýo{cpyfo- Hspàesvdl.Lbmfoefs fud/ wpshftufmmu/ Bohfi÷sjhf tjoe fjohfmbefo- nbm fjof Tjnvmbujpotcsjmmf bvg{vtfu{fo- vn jo fuxb obdi{vgýimfo/ xjf ft jtu- nju fjofs Tfifjotdisåolvoh tfjofo Bmmubh {v nfjtufso/

‟Ebt [jfm jn Cmjdl²” jtu ebt Uifnb efs Bvglmåsvohtlbnqbhof- ejf wpn 9/ cjt 26/ Plupcfs cfsfjut {vn 27/ Nbm tubuugjoefu/ Ejf Qbsuofs voe Wfsbotubmufs efs Xpdif eft Tfifot nbdifo cvoeftxfju nju wjfmgåmujhfo Blujpofo bvg ejf Cfefvuvoh hvufo Tfiwfsn÷hfot- ejf Vstbdifo wfsnfjecbsfs Cmjoeifju tpxjf ejf Tjuvbujpo cmjoefs voe tficfijoefsufs Nfotdifo jo Efvutdimboe voe jo efo Fouxjdlmvohtmåoefso bvgnfsltbn/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben