Verkehr

Polizei stoppt Drogenfahrt einer 34-Jährigen

Die Polizei stoppte die Frau, die auf der Metallstraße unterwegs war.

Die Polizei stoppte die Frau, die auf der Metallstraße unterwegs war.

Foto: Andreas Bartel

Velbert-mitte.   Die Frau fuhr abends ohne Licht, zu schnell und in Schlangenlinien

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nicht lernfähig scheint eine 34-jährige Velberterin zu sein. Sie wurde erneut mit Drogen am Steuer erwischt.

Am Donnerstagabend fiel Polizisten ein VW auf, der ohne Licht auf der Metallstraße fuhr. Das Fahrzeug war zu schnell und kreuzte mehrfach die Mittellinie und geriet in den Gegenverkehr.

Die Beamten stoppten das Fahrzeug und kontrollierten die 34-jährige Fahrerin. Dabei stellte sich heraus , dass die Frau unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei der Durchsuchung ihrer Person und des Fahrzeuges wurden dann auch Betäubungsmittel gefunden. Den Führerschein der 34-Jährigen konnten die Beamten nicht sicherstellen, da ihr die Fahrerlaubnis bereits im Jahr 2008 aufgrund von Drogendelikten entzogen wurde.Daraufhin wurde ein Strafverfahren gegen die junge Frau eingeleitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik