Sommerferien

Hier geht’s in Langenberg rund beim Ferienspaß

In den Sommercamps des TCL sind noch Plätze frei.

In den Sommercamps des TCL sind noch Plätze frei.

Foto: Axel Knospe

Langenberg.  Die Stadt Velbert bietet in den Sommerferien wieder den Ferienspaß für Kinder und Jugendliche an. Vieles davon findet in Langenberg statt.

Nur noch ein Mal schlafen, dann sind Sommerferien. Gut sechseinhalb Wochen frei. Doch was die Schülerinnen und Schüler freut, ist für die Eltern oft ein Problem: Was tun, wenn es nicht in den Urlaub geht?

Genau dafür gibt es schon seit Jahren den Ferienspaß der Stadt Velbert: Tages- oder Wochenaktionen, bei denen die Kinder und Jugendlichen ganz unterschiedliche Aktivitäten kennenlernen können – und eine ganze Reihe dieser Aktionen findet in Langenberg statt. Auf der Homepage der Stadt gibt es auch eine Übersicht, welche Aktivitäten noch freie Plätze bieten.

Minigolf am Bismarckturm

Freie Plätze gibt es – Stand 10. Juli – zum Beispiel noch beim „Minigolf wie die Profis“. Drei Mal, am 31. Juli, 1. und 2. August, rollen auf dem Platz am Bismarkturm die Bälle. Teilnehmen dürfen Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren, mitmachen kostet 5 Euro. Der Veranstalter, der BGV Bergisch Land, bittet darum, wettergerechte Kleidung und Verpflegung mitzubringen.

Auf den Spuren von Martin Kaymer

Wer statt Bahnen lieber auf Rasen spielt, kann am Golf-Schnuppertag des Golfclub Velbert – Gut Kuhlendahl teilnehmen. Beginn am 19. August ist um 9 Uhr, mitmachen dürfen alle zwischen 8 und 14 Jahren. Mitzubringen sind feste Schuhe und ein Polohemd, die Kinder und Jugendlichen werden gebeten, keine Blue Jeans zu tragen. Für die Teilnahme inklusive Leihausrüstung und Mittagessen werden 20 Euro fällig.

Jagd auf die gelbe Filzkugel

Der Tennisclub Langenberg (TCL) ist gleich doppelt aktiv. Der Verein bietet auf der Anlage an der Donnerstraße zwei Camps an, die jeweils fünf Tage dauern. Cheftrainer Baback Keiwandarian übt mit den Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren erste Schlagtechniken. Jeweils am letzten Tag des Camps gibt es ein Turnier. Camp eins steigt vom 15. bis zum 19 Juli, Camp zwei vom 19. bis 23. August. Die Teilnahme kostet 50 Euro. Mitzubringen sind Sportschuhe mit leichtem Profil, Sportkleidung, ein Basecap und Getränke. Das Mittagessen kann verbindlich zusätzlich gebucht werden.

Für Vereinsmitglieder kostet die Teilnahme 129 Euro für ein und 229 Euro für beide Camps – hier ist das Mittagessen inklusive.

Ab aufs Pferd

Restplätze gibt es noch bei der Aktion „Alles rund ums Pferd – Schnuppertag“ am Reitstall Doll Thünershof. Kinder zwischen 5 und 12 Jahren dürfen am 6. August zwischen 9 und 13 Uhr erste Erfahrungen auf dem Pferd sammeln. Füttern gehört natürlich auch dazu. Mitzubringen sind Proviant, ein Fahrradhelm, Jeans oder Gymnastikhose, Gummistiefel oder feste Schuhe und wetterfeste Kleidung. Wer lange Haare hat, möge die bitte zusammen binden, empfehlen die Veranstalter. Wer hat, darf natürlich auch Reitkleidung mitbringen. Mitmachen kostet 15 Euro.

Ausgebuchte Veranstaltungen

Jugendzentrum bietet auch Programm

Das städtische Kinder- und Jugendzentrum an der Vogteier Straße 6 bietet in den ersten drei Ferienwochen – also vom 15. Juli bis zum 3. August – ein offenes Programm an. Genaue Termine und Informationen werden noch bekannt gegeben. Infos gibt es aber auch per Mail: juze.langenberg@velbert.de.

Einige Aktionen sind schon ausgebucht

Bereits ausgebucht sind der Schnuppertauchkurs des TSC Langenberg im Nizzabad (16./23. Juli), der Ausflug zum Örkhof („Kuhexperten und Hühnerprofis, 18./19. Juli), der Fotoworkshop mit Anne-Marie Kuhn (22., 23., 24., 25. Juli), der Schnuppertag am Reitstall Doll Thünershof am 23. Juli sowie die Waldwoche am Windrather Hof (19. bis 23. August).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben