Pro Christ

Gemeinde Nierenhof nimmt an Reihe „Pro Christ Live“ teil

Der Chor „Chosen" probt sonntags nach dem Gottesdienst oder an verlängerten Chor-Wochenenden. Vor kurzem hat er sein erstes Musikvideo gedreht. 

Foto: Pro Christ

Der Chor „Chosen" probt sonntags nach dem Gottesdienst oder an verlängerten Chor-Wochenenden. Vor kurzem hat er sein erstes Musikvideo gedreht.  Foto: Pro Christ

Langenberg.   Evangelische Gemeinde Nierenhof bietet eine Woche lange zahlreiche Veranstaltungen an. Musik, Interviews und Theater sind vorgesehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die evangelische Kirchengemeinde Nierenhof lädt vom 11. bis 17. März zu unterschiedlichen „Pro Christ Live“-Veranstaltungen in die Mehrzweckhalle an der Kohlenstraße mit Musik, Interviews, kurzen Theater-Szenen und anregenden Vorträgen ein.

„Außergewöhnliche, gästeorientierte Veranstaltungen“

„Elf außergewöhnliche, gästeorientierte Veranstaltungen erwarten uns allein in Nierenhof“, informiert Marcus Butz, der Leiter von Pro Christ 2018, bei der in diesem Jahr die Evangelische Allianz als Träger auftritt. „Unglaublich“ lautet das Thema der Veranstaltungen. Das Glaubensbekenntnis wird an sieben Abenden in Nierenhof thematisiert.

Mehrere ausgesuchte Musiker hat der Veranstalter für die Veranstaltungen ausgewählt: Lothar und Margarete Kosse kommen am 12. März. Die beiden lieben es, gemeinsam Musik für Gott zu machen. Darum geht es auch in ihren Konzerten. Ihr Programm ist eine vielfältige Mischung aus persönlichen Songs und bekannteren Liedern zum Mitsingen.

Eingängige und berührende Musik

Außerdem dabei: die Band „dnb“ – und zwar am 14. März. 2006 gründeten ein paar Freunde die Band „der nächste bitte“ aus purer Freude an Gott und rockiger Musik. Aus dem Wohnzimmer verschlug es die Musiker bald auf verschiedene Bühnen in der ganzen Republik. Mit ihren Songs gewannen sie 2011 den 2. Platz beim Deutschen Rock- und Pop-Preis. Seit 2011 eröffnen sie mit ihren Klängen vor 15 000 Bikern das offizielle Anlassen der Motorradsaison auf dem Nürburgring.

Carola Laux ist am 15. März zu Gats. Ihre deutschsprachigen „Herzlieder“ sind eingängig und berührend. Sie lassen den Hörenden aufatmen und zur Ruhe kommen. Sie öffnen den Zugang zu Lebensfreude und sind wohltuend harmonisch. Carola Laux ist Sängerin, Liedautorin, Gesangscoach und Seelsorgerin aus Düsseldorf.

Jugendchor Chosen ist auch dabei

Gleich zwei Mal besucht Katharina Neudeck die Gemeinde: Am 16. und 17. März ist sie beim Pro-Christ-Frühstück dabei. In eine musikalische Familie hineingeboren, begann sie früh ihre musikalische Begabung zu entdecken. Gesangsunterricht und Weiterbildung in Deutschland, Kroatien und den USA. Ihr erstes Album „Einen Augenblick“ wurde 2010, ihr zweites Album 2013 veröffentlicht.

Der Jugendchor „Chosen“ singt am 16. März. Begleitet wird er dabei von der Jugendband „First“. „Chosen“ startete vor zwei Jahren mit einer Hand voll Jugendlicher, die aufgrund ihres Alters nicht mehr am Weihnachtsmusical teilnehmen durften.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik