Polizei

Elfjähriger am Busbahnhof Neviges ausgeraubt

Am Busbahnhof in Neviges haben drei Jugendliche einem Elfjährigen die Tasche weggerissen. Die Polizei fahndet nach dem Räuber-Trio.

Am Busbahnhof in Neviges haben drei Jugendliche einem Elfjährigen die Tasche weggerissen. Die Polizei fahndet nach dem Räuber-Trio.

Foto: Uwe Möller / WAZ FotoPool

Neviges.  Drei Jugendliche haben einem Elfjährigen am Sonntag, 13. September, am Nevigeser Busbahnhof die Tasche weggerissen. Die Fahndung läuft.

Ein elfjähriger Junge ist am Sonntagnachmittag, 13. September, gegen 14.45 Uhr, am Nevigeser Busbahnhof von drei bislang noch unbekannten Jugendlichen beraubt worden. Die drei Jungen im geschätzten Alter zwischen 12 und 15 Jahren, so berichtet die Polizei, verlangten die Bauchtasche des Kindes. Als der Junge sich weigerte und seine Tasche festhielt, wurde sie ihm entrissen. Das Trio flüchtete mit der schwarzen Bauchtasche der Marke NIKE, Modell AirMax in die Fußgängerzone.

Räuber flüchteten

Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, konnte die jungen Räuber aber nicht mehr fassen. Der Haupttäter wurde wie folgt beschrieben: männlich, etwa 12 bis 13 Jahre alt, südeuropäisches Erscheinungsbild,ca. 150 cm groß und schlank, längere schwarze, mittig gescheitelte Haare. Er trug Jeans und ein blaues T-Shirt. Die beiden Mittäter werden wie folgt beschrieben: etwa 13 und etwa 14 bis 5 Jahre alt, etwa 160 cm groß und schlank, beide überwiegend dunkel bekleidet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, entgegen unter 02051 / 946-6110.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben