Stadtbücherei

Der Spieleabend der Velberter Bücherei wird digital

Sarah Redlich (l)  und Anja Bley von der Stadtbibliothek Velbert  freuen sich, dass beim Spieleabend erstmals auch Konsolenspiele gespielt werden.

Sarah Redlich (l) und Anja Bley von der Stadtbibliothek Velbert freuen sich, dass beim Spieleabend erstmals auch Konsolenspiele gespielt werden.

Foto: Uwe Möller

Velbert.   Die Stadtbücherei Velbert lädt wieder zum Spieleabend ein. Neben klassischen Brettspielen gibt es diesmal aus Spielkonsolen wie die PS4.

Die Stadtbücherei im Forum ist immer rappelvoll, wenn dort zum Spieleabend eingeladen wird. 96 Besucher zählten die Bibliotheksmitarbeiter beim letzten Mal. Diesmal könnte es noch voller werden, denn erstmals werden am 15. März auch digitale Spiele angeboten.

„Wir wollen die Hundert knacken“

„Wir wollen die Hundert knacken“, hofft Büchereileiterin Anja Bley. Die Spieleabende, die 2017 erstmals angeboten wurden, werden immer besser angenommen. Beim nächsten Mal werden wieder 18 Tische für normale Brett- und Gesellschaftsspiele aufgebaut. „An jedem sitzt ein Spielkundiger, der die Regeln erklären kann“, sagt Mitarbeiterin Sarah Redlich. So müsse niemand die oft komplizierten Regeln durchlesen, sondern könne sofort mitspielen. Denn bei den Spieleabenden sind jedes Mal auch ganz neue Spiele dabei. Ganz frische eingetroffen ist der „Krieg der Knöpfe“, dessen Spielanleitung allein schon den Umfang einer Broschüre hat.

Seit einem Jahre werden auch Konsolenspiele verliehen

Diesmal soll es nicht nur analog, sondern auch digital zugehen. An vier weiteren Tischen warten Konsolen wie PS4, Switch, Wii und ein Ipad auf Mitspieler. „Seit genau einem Jahr verleihen wir jetzt auch Konsolenspiele“, sagt Sarah Redlich. Insgesamt 94 verschiedene Spiele sind an den drei Standorten der Bücherei auszuleihen. Selbst altgediente Büchereimitarbeiterinnen hätten Spaß daran, diesen auszuprobieren.

Regelmäßige Spielabende einmal im Monat geplant

Beim Spieleabend werden vor allem solche Konsolenspiele gezeigt, die mit mehreren Leuten gemeinsam gespielt werden können. Aber im Angebot der Bücherei sind auch Entspannungsspiele wie „Abzu“. Dabei taucht der Spieler bei schöner Musik in die Tiefsee ein. Allerdings gibt es auch bei diesem Spiel Überraschungen... Nächste Woche Freitag geht es um 18.30 Uhr los, gespielt wird bis 22 Uhr. Kinder ab zehn Jahren dürfen kommen.

Da die Spieleabende immer so erfolgreich sind, wird es nun einmal im Monat einen Gaming-Abend für Jugendliche geben, das erste Mal am Freitag, 29. März.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben