Verkaufsidee

Cornelia Möllemann aus Neviges richtet Brillenpartys aus

Seit zwei Jahren verkauft Cornelia Möllemann auf Brillenpartys. Mit bis zu 300 Brillen reist sie zu den Gastgebern, die dann gemeinsam mit Freunden die Sehhilfen ausprobieren.

Foto: Heinz-Werner Rieck

Seit zwei Jahren verkauft Cornelia Möllemann auf Brillenpartys. Mit bis zu 300 Brillen reist sie zu den Gastgebern, die dann gemeinsam mit Freunden die Sehhilfen ausprobieren. Foto: Heinz-Werner Rieck

Velbert-Neviges.   Cornelia Möllemann veranstaltet seit zwei Jahren Brillen-Partys. Dort können zu Hause neue Brillengestelle anprobiert und ausgesucht werden.

Gemütlich zu Hause neue Brillen anprobieren, ohne zum Optiker gehen zu müssen. Das ist die Idee, die Cornelia Möllemann vor knapp zwei Jahren hatte. Nun veranstaltet sie Brillenpartys, bei denen genau das umgesetzt wird.

Das Konzept der Partys ist aber nicht komplett neu. Sie funktionieren wie die bekannten Tupperpartys. Interessenten, die eine Party bei sich veranstalteten möchten, melden diese bei Möllemann an. Außer um die Einladung der Gäste müssen sich die Gastgeber um nichts kümmern. Die Brillen bringt Cornelia Möllemann mit. Möglichst aktuelle Brillenwerte sollten die Gäste selbst dabei haben.

200 bis 300 Fassungen

Die Gläser für die Partys werden vom Online-Optiker Visio-Rx hergestellt. Die Firma hat ihren Hauptsitz in der Schweiz, kümmert sich aber mittlerweile um Vertriebsstellen weltweit. „Die Qualität der Gläser ist hochwertig, wir bieten ein breites Sehfeld und alle Beschichtungen. Das Besondere ist, das Beides schon im Glaspreis enthalten ist“, erzählt Möllemann.

Das Brillen-Angebot ist umfangreich: Von Einstärke- über Gleitsichtgläser bis hin zur Sonnenbrille oder Bifokalgläsern gibt es alles. Zwischen 250 und 300 Fassungen bringt Möllemann zu den Partys. Auch Kinder können sich dort eine neue Brille aussuchen, denn auch knapp 100 verschiedene Fassungen für die Kleinen gibt es im Angebot. Gleitsichtgläser mit breitem Sichtbereich gibt es auf den Partys schon ab 149 Euro zu kaufen.

Drei bis acht Termine pro Monat

Seit mittlerweile zwei Jahren veranstaltet Möllemann nebenberuflich die Brillen-Partys. Sonst hat sie mit ihrem Mann ein Hundenahrungeschäft in der Nevigeser Innenstadt. Über den großen Erfolg der Brillen-Partys freut sie sich besonders: Zwischen drei und acht Termine hat sie im Monat.

Die Idee dafür hatte sie nicht alleine. „Eine Kollegin hat sowas früher mit Schmuck gemacht und da haben wir gedacht, warum machen wir das eigentlich nicht mit Brillen“, erzählt die Party-Organisatorin über die Geburt der Idee.

Hauptgrund für das schnellwachsende Interesse sei die zwanglose Umgebung, sagt Möllemann. „Man kann ganz in Ruhe und in angenehmer Atmosphäre seine neue Wunschbrille aussuchen“, erzählt Möllemann.

Gastgeber bekommen ein kleines Geschenk

„Außerdem ist man unter den Leuten, die einen am besten kennen und sagen können, welches Gestell einem steht und welches eher nicht. Freunde sind die besten Berater.“ Wie bei den Tupperpartys bekommt der Gastgeber auch ein Gastgeschenk. Das erfolgt in Form von Wertgutscheinen, deren Wert je nach Umsatz variiert. Ein Brillenetui erhält der Gastgeber aber in jedem Fall.

Brillenpartys seien eine spaßige und beliebte Möglichkeit, um an eine neue Brille zu kommen, sagt Möllemann. Die Anmeldung ist kostenlos und möglich bei Cornelia Möllemann unter (0173) 2966737 oder cornelia.moellemann@brillenparty.de.

Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik