Feuer

Brennende Papiercontainer: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Die beiden Altpapiercontainer auf dem Hof der Grundschule Am Baum brannten in voller Ausdehnung.

Die beiden Altpapiercontainer auf dem Hof der Grundschule Am Baum brannten in voller Ausdehnung.

Velbert.   An Karfreitag haben an zwei Standorten Papiercontainer gebrannt. An der Gesamtschule an der Poststraße gab es bereits einen ähnlichen Vorfall.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Feuerwehr hat am Wochenende durch ihr schnelles Eingreifen Schlimmeres bei zwei Papiercontainerbränden verhindert. So rückte sie an Karfreitag gegen 22 Uhr zur Gesamtschule an der Poststraße aus, weil dort ein Behälter für Altpapier in Flammen stand.

Das Feuer war schnell gelöscht, es war jedoch der zweite Brand an gleicher Stelle innerhalb einer Woche. Zuvor hatten am 13. April zwei rollbare Müllcontainer an der Gesamtschule gebrannt. Nur Minuten später rückte die Wehr am Freitag gegen 22.30 Uhr zur Grundschule Am Baum aus.

Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

Hier brannten gleich zwei Altpapiercontainer. Dabei drohte das Feuer auf einen Baum überzugreifen. Dies konnte die Feuerwehr gerade noch verhindern. Hätten die Flammen in die Baumkrone erfasst, hätte das Feuer in kürzester Zeit auf die angrenzende Turnhalle über geschlagen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben