Straßenverkehr

Betrunkener baut Unfall auf einer Kreuzung in Velbert

Der Alkoholtest bei dem Unfallfahrer ergab einen Wert von fast 1,2 Promille.

Der Alkoholtest bei dem Unfallfahrer ergab einen Wert von fast 1,2 Promille.

Foto: Jochen Tack

Auf einer Kreuzung in Velbert sind zwei Autos zusammengestoßen. Ein Fahrer war betrunken, die andere Fahrerin wurde leicht verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf der Kreuzung Am Lindenkamp/Am Kostenberg hat es am Donnerstag, 7. November, einen Unfall gegeben, bei dem eine 65-jährige Velberterin leicht verletzt wurde. Gegen 19 Uhr fuhr ein 54 Jahre alter Mann mit seinem Citroën Berlingo auf der Straße Am Lindenkamp. Auf der Kreuzung stieß er mit dem VW der 65 Jahre alten Velberterin zusammen. Zeugen beobachteten den Unfall und alarmierten umgehend Rettungskräfte und Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der 54-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Test bestätigte den Eindruck und ergab einen Wert von annähernd 1,2 Promille (0,58 mg/l). Die Folgen für den Mann: Er wurde zur Blutprobenentnahme auf die Velberter Wache gebracht. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten, sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die 65-Jährige verletzte sich leicht, durfte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen. Es entstand laut Polizei ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 6500 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben