Kathrin Melliwa. Eine Velberter Gartenbau-Firma eröffnet einen neuen Laden. Hier gibt es vieles, was das Heim schöner macht – an einem völlig ungewöhnlichen Ort.

Schönes Geschirr, Kerzen, kuschelige Wärmflaschen in Herzform, große Taschen aus flauschigem Material und natürlich Adventsschmuck – alles in gedeckten Naturtönen. Wer dieses Geschäft in Velbert betritt, der kommt runter, hier ist alles ruhig und stimmig. Da stechen die zwei knallroten lustigen Blech-Nikoläuse richtig ins Auge. „Die hat meine Mutter eingekauft“, sagt Judith Reinhold und lacht. „Typisch Mama.“ Die Floristin mit Liebe zur Innenarchitektur führt in ihrem neuen Geschäft die Familientradition weiter: „Gartenbau Meister“ hat einen weiteren Standort in Velbert-Tönisheide.