Neviges. Auch in Velbert-Tönisheide legt ein Hundehasser Köder mit Rasierklingen aus: Hunde des Giftköder Teams aus Essen haben einen erschnüffelt.

Warnung an alle Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer: Auch in Velbert-Tönisheide hat ein Hundehasser mit Rasierklingen präparierte Köder ausgelegt. Nachdem vor Tagen an der Langenhorster Straße in Velbert-Mitte Hund Max einen derartigen Köder gefressen und um Glück unverletzt überstanden hat, setzte das Team der „Giftköder Suchhunde Essen“ zwei Hunde auch in Tönisheide ein, so ist in den sozialen Medien zu lesen. Die eigens geschulten Spürhunde, die natürlich die Köder nur aufspüren und nicht fressen, wurden am Freitag im Bereich Zum Papenbruch/Neustraße fündig. Der Kreispolizei Mettmann liegen zu diesem Fall in Tönisheide zurzeit keine Erkenntnisse vor.