Velbert-Neviges. Zwei Wochen lang feiern, Spaß haben, in sich kehren: Das „Summer Festival“ des CVJM Neviges ist mehr als ein gewöhnliches Feriencamp.

„Los, Leute, auf zum Casino-Abend. Will sich noch jemand umziehen?“ Launig klatscht René Görtz, Jugendleiter der evangelisch-reformierten Gemeinde in die Hände. Es ist kurz vor 19 Uhr, chillige Musik, im Garten riecht es nach Pommes. Wie auf Kommando setzt sich alles in Bewegung, raus aus dem Liegestuhl, rein ins Vergnügen: Zocken im Gemeindehaus – auch das gehört zum „Summer Festival“ des CVJM Neviges. „Wir spielen natürlich nicht um Geld“, meint René Görtz lachend. Gemeinsam mit zehn Ehrenamtlichen organisierte er in kürzester Zeit ein Ferienprogramm, für das es wohl kein größeres Lob geben kann als dieser Satz: „Ist sehr cool hier“, findet Nadja (15) und fährt fort. „Klar, schade, dass wir nicht nach Ungarn fahren konnten. Aber das hier, das ist mehr als ein Ersatz, das ist richtig schön.“