Langenberg. Anwohner in Velbert-Nierenhof klagen über zunehmenden Verkehrslärm auf der Straße nach Hattingen. Denn dort geben Autos und Motorräder Gas.

Nur gut 100 Meter Luftlinie trennen den Balkon von Bianca Röhrig und Nils Blarr von der Hattinger Straße. Der Blick auf den Kreisverkehr ist frei. Jetzt, an einem normalen Vormittag unter der Woche, fließt dort der übliche Verkehr. „Das ist kein Problem für uns“, sagt Bianca Röhrig. Vor zwei Jahren ist sie mit ihrem Mann in die Wohnung eingezogen. „Dass wir nah an der Straße sind, wussten wir natürlich“, sagt sie, „aber wie gesagt: Der normale Verkehr stört nicht weiter.“