Verkehr

79-jähriger Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Der Autofahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Autofahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Foto: Andreas Bartel

Velbert-Mitte.   Velberter erlitt Schwächeanfall und fuhr auf eine Verkehrsinsel auf

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kontrolle über sein Fahrzeug hat ein 79-Jähriger am frühen Sonntagabend, 11. März, in einem Kreisverkehr an der Bahnhofstraße/Güterstraße verloren. Gegen 17.50 Uhr war der Fahrer dort in Richtung Bahnhofstraße unterwegs, als er auf der rechten Seite von der Fahrbahn abkam.

Der Senior gab später an, dass der Grund für den Unfall eine plötzlich aufgetretene körperliche Schwäche gewesen sei. Sein Fahrzeug geriet dabei auf eine Verkehrsinsel und beschädigte dort ein Straßenschild. Der 79-Jährige wurde nach dem Unfall vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Schadens am Fahrzeug sowie am Straßenschild auf insgesamt etwa 2000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben