Tödlicher Unfall

61-Jähriger stirbt in Velbert bei Baumfällarbeiten

Der Rettungsdienst versuchte noch, den verletzten Velberter zu reanimieren, hatte aber keinen Erfolg.

Der Rettungsdienst versuchte noch, den verletzten Velberter zu reanimieren, hatte aber keinen Erfolg.

Foto: Kai Kitschenberg / FUNKE Foto Services

Velbert.  Tödlicher Unfall in Velbert: Ein 61-jähriger Mann ist beim Baumfällen unter einen Baum geraten. Die Reanimation blieb erfolglos.

Ein 61-jähriger Mann ist am Freitagabend in Velbert bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Das teilte die Feuerwehr mit.

Demnach war der Mann gegen 19 bei privaten Baumfällarbeiten unter einen umstürzenden Baum geraten. Der Feuerwehr gelang es, den Mann zu befreien. Die anschließende Reanimation blieb aber erfolglos.

Notfallseelsorger betreuten die Angehörigen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Gegen 21.30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. (red)

[Keine Nachrichten aus Velbert verpassen: Hier für den täglichen Newsletter anmelden!]

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben