Unfall

13-jähriger Radfahrer von Auto angefahren – schwer verletzt

Ein Kind auf einem Fahrrad ist bei einem Autounfall schwer verletzt worden.

Ein Kind auf einem Fahrrad ist bei einem Autounfall schwer verletzt worden.

Foto: Patrick Schlos/ Funke Foto Services

Velbert.  Ein 13 Jahre alter Radfahrer ist in Velbert von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Autofahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall in Velbert ist am Donnerstagnachmittag ein 13-jähriger Junge schwer verletzt worden. Das Kind war gegen 17 Uhr auf der Straße Am Rosenhügel von einem Auto erfasst worden, weil es nach Polizeiangaben beim Straßenwechsel nicht auf den Verkehr geachtet hatte. Das Auto eines 66-Jährigen aus Velbert prallte trotz Vollbremsung mit dem Radfahrer zusammen.

Wie die Polizei berichtet, sei der 13-Jährige "auf den Pkw aufgeladen und auf die Fahrbahn geschleudert" worden. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3650 Euro. (memo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben