Überfälle

Tankstellenüberfälle auch in Sprockhövel sind aufgeklärt

Ein 24-Jähriger gestand jetzt nach seiner Festnahme, an sieben bewaffneten Überfällen auf Tankstellen auch in Sprockhövel beteiligt gewesen zu sein.

Ein 24-Jähriger gestand jetzt nach seiner Festnahme, an sieben bewaffneten Überfällen auf Tankstellen auch in Sprockhövel beteiligt gewesen zu sein.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Sprockhövel.  Die Polizei nahm jetzt einen 24-Jährigen fest, der gestand, sieben Tankstellenüberfälle zu Jahresbeginn auch in Sprockhövel begangen zu haben.

Die Staatsanwaltschaft Hagen und die Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr geben bekannt, dass die Serie von Tankstellenüberfällen aufgeklärt ist. Die Kreispolizeibehörde durchsuchte in einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Hagen unter Beteiligung von Sondereinsatzkräften mehrere Objekte in Gevelsberg und nahm vier Personen vorläufig fest. Gegen diese Personen bestand ein Tatverdacht, dass sie an einer Serie von bewaffneten Tankstellenüberfällen Anfang des Jahres beteiligt gewesen waren.

Geständiger belastet einen weiteren Tatverdächtigen

Einer der Festgenommenen, ein 24-Jähriger, räumte in seiner Vernehmung bei der Polizei ein, die sieben Taten in Gevelsberg, Schwelm, Dortmund und Haßlinghausen zwischen dem 18. Januar und dem 21. Februar begangen zu haben. Dabei belastete er einen weiteren Beschuldigten, einen 36-Jährigen, bei zwei dieser Taten mitgewirkt zu haben. Beide Beschuldigten werden im Laufe des Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren vorläufig festgenommenen Personen befinden sich wieder auf freiem Fuß.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben