Putzaktion

Sprockhöveler sammeln mehr als zwei Tonnen Müll in der Stadt

Jedes Jahr sammeln Gruppen, Vereine und andere Bürger wild entsorgten Müll bei Sprockhövel putz(t) munter.

Jedes Jahr sammeln Gruppen, Vereine und andere Bürger wild entsorgten Müll bei Sprockhövel putz(t) munter.

Foto: Bastian Haumann, Archiv

Sprockhövel.   Die Aktion „Sprockhövel putz(t) munter“ war ein Erfolg. Bürger sammelten wild entsorgten Müll. Wo sich melden kann, wer 2020 mitmachen will.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum 17. Mal fand in diesem Jahr die Aktion „Sprockhövel putz(t) munter“ statt. Wieder war sie ein Erfolg im Kampf gegen wild entsorgten Müll.

Mehr als 840 Teilnehmer machten sich auf den Weg und sorgten im gesamten Stadtgebiet Sprockhövels für saubere Straßen, Wege und Grünzüge. Jetzt zieht die Stadt Bilanz: Im Rahmen der Sammlung wurden 2,07 Tonnen Abfall gesammelt und im Anschluss durch die AHE entsorgt, meldet sie.

Stadtverwaltung als Ansprechpartner

Die Verwaltung bedankt sich bei allen Förderern der Aktion sowie bei allen Teilnehmern „für das große Engagement für mehr Sauberkeit in unserer Stadt“.

Auch 2020 soll die Aktion wieder stattfinden. Wer noch nicht teilgenommen hat, es aber vielleicht gern möchte, kann sich bereits jetzt bei Dirk Hölzel vom Sachgebiet Planen und Umwelt über die Möglichkeiten und den Ablauf informieren: 02339/ 917 329.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben