Freibad

Sprockhövel: Freibad bekommt eine Breitwellenrutsche

Das Freibad Sprockhövel an der Bleichwiese.

Das Freibad Sprockhövel an der Bleichwiese.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Sprockhövel.  Der Freibad-Förderverein Sprockhövel meldet, dass der Vorverkauf mehr als 15.000 Euro gebracht hat. Zudem gibt es bald eine Breitwellenrutsche.

Das Freibad an der Bleichwiese soll wie gewohnt am 1. Mai in die Saison starten – das teilt der Förderverein im Vorfeld seiner Jahreshauptversammlung mit. Die Ehrenamtlichen hoffen auf ähnlich gutes Wetter wie im vergangenen Jahr, als mit 42.000 Badegästen eine überdurchschnittlich gute Saison hingelegt wurde. Den ersten Rekord 2020 gibt es bereits: Der Kartenvorverkauf brachte bereits mehr als 15.000 Euro ein – so viel wie noch nie.

Pünktlich zum Saisonstart soll die Rutsche bereits betriebsbereit sein

Die Vorfreude auf die Saison ist groß. Im Freibad wird es eine neue Breitwellenrutsche geben, kündigt Marcel Beckers vom Freibad-Förderverein an. Finanziert wird sie durch Fördergelder der Sparkassenstiftung und des regionalen Förderprogramms „VITAL.NRW“. Pünktlich zum Saisonstart soll die Rutsche bereits betriebsbereit sein.

Auch die weiteren großen Termine stehen bereits fest: Das Café 50 plus (Seniorencafé) findet am Mittwoch, 27. Mai, statt; der Freibad-Gottesdienst am Sonntag, 7. Juni, das Zwölf-Stunden-Schwimmen am Sonntag, 21. Juni; das Badewannenrennen am Sonntag, 26. Juli; sowie das Open-Air-Kino am Samstag, 22. August.

Badewannenrennen und Open-Air-Kino-Festival waren die Höhepunkte

Höhepunkte des vergangenen Jahres seien „sicherlich das Badewannenrennen und das Open-Air-Kino-Festival mit erstklassiger Musik von Fritz Brause und dem Film-Blockbuster ,Der Junge muss an die frische Luft’“ gewesen, berichtet Marcel Beckers. „Anlässlich dieser Veranstaltung konnten wir auch unser neues Großzelt einweihen, welches von der Volksbank Sprockhövel gesponsert wurde.“

Der Vorstand des Fördervereins dankt allen Beteiligten für die Unterstützung des Freibades an der Bleichwiese. „Ohne diese Unterstützung wären unsere Aktivitäten, begonnen mit der Herausgabe einer Jubiläumsbroschüre, mit der Zahlung eines Warmwasserbeitrags, bis hin zum großartigen Einsatz vieler Helfer bei unseren Veranstaltungen überhaupt nicht denkbar und durchführbar“, so Beckers.

Die Jahreshauptversammlung des Freibad-Fördervereins Sprockhövel (FFS) findet am Mittwoch, 18. März, 19 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus am Perthes-Ring 18 statt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben