Nachruf

Sprockhövel: Feuerwehr nimmt Abschied von Günter Siwitza

Günter Siwitza, langjähriger und vielfach ausgezeichneter Feuerwehrmann aus Sprockhövel, ist mit 92 Jahren gestorben.

Günter Siwitza, langjähriger und vielfach ausgezeichneter Feuerwehrmann aus Sprockhövel, ist mit 92 Jahren gestorben.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Sprockhövel.  Günter Siwitza hat die Feuerwehr in Sprockhövel und die Brandschutzerziehung mit aufgebaut. Im Alter von 92 Jahren ist er verstorben.

Familie, Angehörige, Wegbegleiter und die Feuerwehr nehmen Abschied von Günter Siwitza. Im Alter von 92 Jahren starb der Stadtbrandmeister a.D. und wird am heutigen Freitag auf dem evangelischen Friedhof in Haßlinghausen beigesetzt.

Zahlreiche Ehrungen für Günter Siwitza

Siwitza baute die Feuerwehr in Sprockhövel mit auf. Erst vor vier Jahren bekam er dafür eine besonders hohe Auszeichnung: die goldene Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbands für sein Lebenswerk. Seit 60 Jahren war er damals Mitglied der Feuerwehr. Auch viele andere Ehrungen wurden dem Sprockhöveler zuteil. Ihm wurden die Verdienstmedaille und das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Vom Deutschen Feuerwehrverband erhielt er das Ehrenkreuz in Gold und er war Träger des Feuerwehrehrenzeichens in Silber des Landes NRW.

Dabei war Günter Siwitza ganz zufällig zur Haßlinghauser Wehr gekommen, wie er einst berichtete. Das war Jahre bevor es die neue Stadt Sprockhövel gab. Nach der Gebietsreform übernahm Siwitza 1971 den Posten des Stadtbrandmeisters, den er 16 Jahre behielt. Dazu kam das Amt des stellvertretenden Kreisbrandmeisters.

Zuverlässig, verantwortungsbewusst und mitmenschlich

Er sah seine Aufgabe darin, die Kräfte zusammenzubringen, die sich anfangs noch fremd waren. Siwitza baute auf Stadt- und Kreisebene die Brandschutzerziehung systematisch auf. 1988 wechselte er in die Ehrenabteilung der Feuerwehr und war auch dort sehr aktiv.

Auch im Vereinsring Haßlinghausen war Günter Siwitza engagiert und Ehrenvorsitzender.

Seine Kameraden von der Feuerwehr erinnern an Günter Siwitza als einen stets zuverlässigen Kameraden voller Verantwortungsbewusstsein und großer Mitmenschlichkeit.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben