Schützen

Schützenverein Herzkamp lädt ein zum Dorfpokalschießen

Vor einem Jahr war auch die 45-jährige Dorothee Pohl beim Dorfpokalschießen in Herzkamp dabei.

Vor einem Jahr war auch die 45-jährige Dorothee Pohl beim Dorfpokalschießen in Herzkamp dabei.

Foto: Sander, Archiv

Zum 23. Mal findet im Mai das Udo-Wittenius-Dorfpokalschießen in der Schützenhalle in Sprockhövel statt. Alle Generationen sind eingeladen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Schützenverein Herzkamp lädt alle Freunde der Schießkunst ein, am 23. Udo-Wittenius-Dorfpokalschießen am Samstag, 18. Mai, und Sonntag, 19. Mai, in Herzkamp teilzunehmen. Der Wettbewerb startet samstags um 12 Uhr in der Schützenhalle, Elfringhauser Straße 13, und dauert bis etwa 18 Uhr. Tags drauf beginnt das Dorfpokalschießen um 10 Uhr und endet gegen 14 Uhr. Der Startpreis beträgt fünf Euro pro Person inklusive Versicherung.

Separate Damenwertungen

Eine Mannschaft besteht aus vier bis sechs Personen (bei Teilnehmern von 14 bis 18 Jahren ist die Genehmigung der Erziehungsberechtigten erforderlich), davon kommen die vier besten Schützinnen und Schützen in die Wertung. Die Mannschaften werden gebildet aus ortsansässigen Vereinen, Thekenmannschaften, Nachbarschaften oder Kollegen eines Unternehmens, der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Für „geübte“ Schützen (Gewehr-Auflage-Schützen, Pistolen-Schützen), jedoch keine aktiven Sportschützen, hat der Schützenverein zur Erhaltung der Chancengleichheit die „Offene Klasse“ eingeführt. Deshalb werden Schützen, die zu dieser Kategorie gehören, gebeten, auch in Mannschaften dieser Klasse zu starten.

Jeder Teilnehmer darf nur einmal starten

Jede Gruppe kann mehrere Mannschaften stellen. Eine separate Damenwertung als Mannschaft wird wieder erfolgen. Für die Wertung als Damenmannschaft wird gebeten, die Mannschaft so auszuwählen, dass diese auch als reine Damenmannschaft antritt. Zusätzlich werden die besten Einzelschützinnen und -schützen ausgezeichnet. Generell darf jeder Teilnehmer nur jeweils für einen Verein oder eine Mannschaft schießen. Geschossen werden zehn Schuss pro Teilnehmer mit dem Kleinkalibergewehr aufgelegt auf 50 Meter Zielentfernung. Gewehre und Munition werden vom Schützenverein gestellt. Zusätzlich wird ein Preisschießen mit dem Luftgewehr auf zehn Meter Zielentfernung (Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren bringen einen Ehrziehungsberechtigten mit) und das munitionslose Lichtgewehrschießen für Kinder ab fünf Jahren angeboten. Die Siegerehrung findet am Sonntagnachmittag ab etwa 15 Uhr statt. Für das leibliche Wohl während der gesamten Veranstaltung ist gesorgt.

Bis zum 16. Mai werden Anmeldungen angenommen von Rolf Kamp, Felderbachstraße 24, 45529 Hattingen oder per Mail an: sportschiessen@svherzkamp.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben