Sprockhövel. Flotte Gaunerjagd mit viel Musik: Die Theatergruppe Schnick-Schnack zeigt Otfried Preußlers „Räuber Hotzenplotz“ als mitreißendes Familienstück.

Mit dem Lied „Wer schleicht alleine durch die Nacht?“ stimmt der 13-köpfige Chor die Zuschauer auf die spannende Räubergeschichte ein. Anja Jensen und Jens Stöcker bringen als Regieteam der Theatergruppe Schnick-Schnack ein farbenfrohes Stück auf die Bühne des Gemeindehauses am Perthes-Ring.