Soziales

Tuner sammeln in Siegen 37.500 Euro für guten Zweck

Stolz präsentiert das Team um die Tuner Thomas Höfer und Marcel Groß den Scheck über 37.500,47 Euro aus der Rolling Deep-Veranstaltung.  Marcel Groß (vorne links), Christoph Eikenbusch der Aktion Lichtblicke (3. v. l.) und Thomas Höfer (4. v. l.) halten den Scheck. 

Stolz präsentiert das Team um die Tuner Thomas Höfer und Marcel Groß den Scheck über 37.500,47 Euro aus der Rolling Deep-Veranstaltung.  Marcel Groß (vorne links), Christoph Eikenbusch der Aktion Lichtblicke (3. v. l.) und Thomas Höfer (4. v. l.) halten den Scheck. 

Foto: Mark Simon Wolf

Siegen.  Beim Tuner-Treffen „Rolling Deep“ auf dem Siegener Heidenberg kommt erneut ein Rekord-Erlös zustande.

Als Thomas Höfer und Marcel Groß den Ertrag ihrer „Herzensangelegenheit“ präsentieren, strahlt im Foyer des Ikea-Einrichtungshauses am Heidenberg die gesamte Runde: Mit 37.500,47 Euro ist den Organisatoren des Tuner Treffens „Rolling Deep“ ein erneuter Rekord-Erlös gelungen, der nun als Spende an die Aktion Lichtblicke geht.

Weitere Steigerung geplant

Konkret fließt die Summe in Wohltätigkeitsprojekte für Kinder in der Region. „Wir möchten einfach etwas zurückgeben und Kinderaugen strahlen zu lassen“, erklärt Höfer glücklich, nicht ohne im selben Atemzug „das beste Team, was es gibt“ zu loben. Ohne das wäre diese Summe nicht möglich gewesen. Da wäre zum einen Team von Ikea Siegen, welches nicht nur seit Jahren seinen Parkplatz ohne Mietgebühr für das Tuner-Treffen im Juni zur Verfügung stellt, sondern sich auch aktiv an der Spende beteiligt hat. Den ursprünglichen Erlös von 35.205,47 Euro stockte das Team um Marketing-Chef Jan Bröckelmann auf „einen runden Betrag“ (Höfer) um satte 2.295 Euro auf.

Weiterhin dankten Höfer und Groß stellvertretend für das gesamte Team Maik Birkholz, der über seinen Limousinenservice am Tag der Veranstaltung Shuttlebusse organisiert hatte. „Diese helfenden Hände haben mitgeholfen, diese Summe zusammenzubekommen“, erklärt Höfer. Dafür gab es auch Lob von Bürgermeister Steffen Mues. Christoph Eikenbusch von der Aktion „Lichtblicke“ stimmt ein. Von 10.000 Euro im Jahr 2017 steigerten die Verantwortlichen den Erlös des Tuner-Treffens 2018 auf 26.044 Euro, ehe nun nochmals eine Steigerung erreicht wurde. Höfer: „Nächstes Jahr peilen wir die 40.000 an.“

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben