Verkehrszeichen

Burbach: Fahrer (60) mit 3,5 Promille stößt Straßenschild um

Ganze 3,5 Promille werden bei dem Mann gemessen (Archivbild).

Ganze 3,5 Promille werden bei dem Mann gemessen (Archivbild).

Foto: Markus Weissenfels / FUNKE Foto Services

Würgendorf.  Polizeibeamte finden den 60-Jährigen Unfallfahrer in Burbach-Würgendorf schlafend in seinem Auto. Der Alkoholtest ergibt 3,5 Promille.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein stark alkoholisierter Autofahrer wurde am Freitagmittag, 6. Dezember, dabei beobachtet, wie er mit seinen Kleintransporter gegen ein Verkehrszeichen stieß und es umwarf. Darauf angesprochen versprach der Mann, das Zeichen wieder aufzustellen, setzte sich aber in sein Fahrzeug und fuhr davon.

Blutprobe entnommen und Führerschein sichergestellt

Die Polizei traf ihn wenig später schlafend in seinem Fahrzeug an. Augenscheinlich, so die Beamten, war der Mann stark alkoholisiert. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von über 3,5 Promille. Dem 60-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben