Fischmarkt

Noch mehr Händler beim Xantener Fischmarkt

Auch auf Flammlachs können sich die Besucher freuen.  

Auch auf Flammlachs können sich die Besucher freuen.  

Foto: FZX

Am 9. und 10. Juni steigt die 13. Auflage des Fischmarktes an der Xantener Nordsee. Im Hafen Vynen gibt es eine 500 Meter lange Genießer-Meile.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Xanten. Die 13. Auflage des Fischmarktes an der Xantener Nordsee lockt am Pfingstwochenende, 9. und 10. Juni, wieder Besucher in den Hafen Vynen. Die Mischung aus uriger Markt-Atmosphäre mit frischen Fisch-Spezialitäten, schönen Marktständen und kulinarischer Vielfalt ist ein Konzept, das beim Publikum gut ankommt, weiß Wilfried Meyer, Leiter des Freizeitzentrums Xanten: „Besucher aus Nah und Fern, hier aus der Region, aber auch aus dem Ruhrgebiet und den Niederlanden, haben den Fischmarkt für sich entdeckt. Denn wir bieten die kulinarischen Klassiker und sorgen zugleich jedes Jahr für Neuheiten.“ Damit das Thema Fisch nicht zu kurz kommt, wurde die Zahl der Fischhändler gegenüber den Vorjahren weiter vergrößert. Zu den Fisch-Spezialitäten gehören Flammlachs oder Backfisch, holländischer Kibbeling, Räucherfisch und Forelle. Mit weiteren Spezialitäten-Ständen bilden die Händler des Fischmarktes eine über 500 Meter lange Genießer-Meile – mit Käsespezialitäten, Backwaren, Quiche, mediterrane Feinkost, Antipasti, aber auch Churros, Crêpes, Pommes frites, Softeis, Bonbonspezialitäten und Marmeladen.

An weiteren Ständen können die Besucher das Angebot von über 60 Händlern bestaunen, von handgemachtem Schmuck über Dekorations- und Kreativartikel, Kosmetik und Körperpflegeprodukte, Raumschmuck, Schönes und Praktisches für Haus und Garten, Holz-, Ton- und Lederwaren. Für musikalische Unterhaltung sorgen die holländische „Joeks-kapellen“. Für die kleinen Gäste stehen ganztägig Spiel- und Spaßangebote zur Verfügung. Der Fischmarkt ist am Pfingstsonntag von 11 bis 18 Uhr und am Pfingstmontag von 11 bis 18 Uhr geöffnet – der Eintritt ist frei. Der eingerichtete Zusatzparkplatz kann kostenlos genutzt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben